Bash History Key Binding

Es ist mal wieder wie verhext. Man ist von SuSE bzgl. der Commandline ziemlich verwöhnt.
Im Mac muss man hin und wieder das eine oder andere anpassen oder einstellen.

Um auf der Kommandozeile Teilbegriffe und -befehle zu finden, musste man bei SuSE nur den Anfang des
Befehls eingeben und konnte mit den Cursor rauf/runter Tasten alle bereits getätigten Kommandos mit diesem
Anfang anzeigen lassen.
Sehr praktisch, wenn man mal einen tail Befehl mit vielen Parametern
irgendwo eingab und diese Eingabe so ziemlich 50-100 Einträge in der Vergangenheit zurück lag.
Ein tail [cursor up] lieferte den ersten Tail Befehl, den man schon mal eingegeben hatte.

Hier der Inhalt meiner .inputrc:

# .inputrc
set completion-ignore-case off
set page-completions off
set show-all-if-ambiguous on
set meta-flag on
set convert-meta off
set output-meta on

... und hier der Inhalt der .profile oder .bash_profile:

bind '"\e[A"':history-search-backward
bind '"\e[B"':history-search-forward

Original source / inspiration
Blog Comments powered by Disqus.